Follower

Dieses Blog durchsuchen

Follow by Email

Google+ Badge

Google+ Followers

Samstag, 7. November 2015

Manches im Leben ist theoretisch selbsterklärend, auch wenn es scheinbar verwirrend sein mag...

...wie es sich anscheinend und beispielsweise mit den mal mehr mal weniger schönen und einprägsamen Kofferwörtern verhält.

Kofferwort, also Worte oder Wörter, welche so schwer sind, das sie in einem dazu geeigneten Transportbehälter unter die Menschen gebracht werden müssen. Und deutlich verständlicher, um nicht zu sagen verständnisvoller, denn ein leicht hochnäsiges Port(e)manteau-Wort.

Als leichtes Einstiegsbeispiel soll das unalthergebrachte "Dogatlingunurseal" dienen; wie jedermannfraugeschlechtsslosgegendertes sicher weiß korrekt übersetzend erklärt ein von einer Nonne namens Al bedientes schnellfeuerndes Repetiergeschütz, welche (See)Hund(e)-Projektile verschießt. Manche sagen auch "auskotzt", aber das wäre linguistisch.


Kommentar veröffentlichen